Back to Top
 
 

Wertstoffhandelsgesellschaft mbH
Internationale Spedition
Am Krebsgraben 3
D-78048 Villingen-Schwenningen

Tel. + 49 7721 / 99039 - 10 - Fax + 49 7721 / 99039 - 15
E-Mail: info [AT] whg-spedition [PUNKT] de

Seit 1996 am Markt - Wertstoffhandelsgesellschaft mbH behauptet sich in Villingen-Schwenningen
Spezialisierung ist in der heutigen Wirtschaft gut und wichtig. Die Wertstoffhandelsgesellschaft mbH hat diesen Wink der Zeit von Anfang an beherzigt und für sich genutzt.
Mit ihren Spezialtransporten KAT.3 und den Wertstofftransporten im Bereich FE Schrott und NE Metalle ist sie in einem Marktsegment angesiedelt, die gegenüber den zahllosen anderen Speditionen im Frachtgeschäft heraussticht. Nicht die Massenfracht ist das Hauptaugenmerkt von WHG mbH. Die besonderen Ladungen, die bestimmte Lizenzen und Bestimmungen erfordern, sind das Kerngeschäft der Firma mit ihrem Sitz in Villingen-Schwenningen.
Seit 1996 hat sich das Firmenprofil immer wieder an die Gegebenheiten angepasst, so dass Fahrer, Fuhrpark und Konzept genau auf die Erfordernisse im Bereich KAT.3 und Metalltransport abgestimmt sind.
Ihre Ansprechpartner

Frederick Lehmann

Geschäftsführer und Gesellschafter
Tel.: 07721-99039-10

Teresa Roccia

Zentrale und Buchhaltung
Tel.: 07721-99039-10

Fahrzeuge

Mercedes Benz ACTROS 1845 BlueTec 6

Der Mercedes Benz ACTROS 1845 ist das Zugpferd der Spedition WHG mbH. Sparsamer im Verbrach, gegenüber dem Vorgängermodell, geringerem Co2-Ausstoß und Euro6-Norm, machen den ACTROS 1845 BlueTec 6 zu einem besonders wirtschaflichen Fahrzeug.
Der ACTROS ist so zu einer wichtigen Stütze der Spedition geworden.

Scania R420 Abroller

Der Scania R 420 wurde entwickelt, um wirtschaftlich, die höchsten Anforderungen im Bezug auf Attraktivität und Zuverlässigkeit für den Fahrer zu erfüllen.
Bei uns ist der R 420 das Arbeitstier, wenn es um den Transport von Kat.3 Waren geht.

Komplettiert wird der Lastzug durch Anhänger und Container aus Stahl und Edelstahl mit Plane und Moosgummidichtung.

Anhänger Abrollcontainer

Damit wir wirtschaftlich mehr transportieren können, komplettieren wir unsere Lastzüge mit Anhängern für Abrollcontainer. So lässt sich mit einer Fahrt das doppelte an Fracht transportieren. Das ist nicht nur wirtschaftlicher, sondern auch umweltschonender, das weniger Treibstoff verbaucht wird und der Co2-Ausstoß veringert wird, gegenüber dem Transport mit zwei Fahrzeugen oder auf zwei Touren.